Aufbereitung und Verflüssigung von Biomethan

  • Home
  • Aufbereitung und Verflüssigung von Biomethan

Nachhaltige, erneuerbare und planbare Energie

Biomethan ist ein planbarer erneuerbarer Energieträger, der gewonnen wird, indem Biogas einem Aufbereitungsprozess unterzogen wird und die Konzentration von Methan CH₄ auf über 97% erhöht wird.

Biomethan ermöglicht es, sich den Zielen der Emissionsreduzierung und der Dekarbonisierung des Verkehrs zu erschwinglichen Kosten zu nähern, bestehende Gasnetze zu nutzen und ein Wirtschaftsmodell zu fördern, das auf Nachhaltigkeit und Kreislaufwirtschaft bei der Nutzung von Ressourcen basiert.

Wie die Aufbereitung undVerflüssigung von Biomethan funktioniert

Biomethan wird aus verschiedenen Rohstoffen gewonnen: landwirtschaftliche Biomasse (Nebenprodukte, landwirtschaftliche Abfälle und tierischer Dünger), agro-industrielle Biomasse (Abfälle aus der Lebensmittelkette) und die organische Fraktion von Siedlungsabfällen (FORSU).

Das Upgrading ist eine komplexe Aufbereitung, die aus mehreren Schritten besteht: Der eigentlichen Aufbereitung geht ein Vorbehandlungsschritt voraus, der sich in die Reinigung und die Trennung von Methan und Kohlendioxid gliedert.

01

Nachhaltigkeit

Vorteile

Da Biomethan aus landwirtschaftlicher Biomasse, agroindustriellen Abfällen und organischen Abfällen hergestellt wird, kann es in jeder Hinsicht als erneuerbare und nachhaltige Quelle betrachtet werden: Es reduziert nicht nur die atmosphärischen Emissionen, sondern ist auch kohlenstoffneutral, d. h. es gleicht die erzeugten Emissionen vollständig aus, da es dem Boden organisches Material zurückgibt.

02

Flexibilität

Biomethan ist flexibel anpassbar für verschiedene Verwendungszwecke, von der Stromerzeugung über die dezentrale Erzeugung bis hin zum Kraftstoff für den Verkehrssektor. Es ist voll vergleichbar mit Erdgas und kann daher die bestehende Transport- und Speicherinfrastruktur nutzen.

03

Zirkularität

In der Landwirtschaft kann Biomethan helfen, die Produktionskosten deutlich zu senken und gleichzeitig die Wettbewerbsfähigkeit zu erhöhen. Gärreste (das, was nach dem Prozess der anaeroben Vergärung von landwirtschaftlichen Grundstoffen übrig bleibt) können in der Tat als natürlicher Dünger verwendet werden, der die Kapazität des Bodens zur Aufnahme und Speicherung von Kohlenstoff erhöhen kann.

Produkte

BIOCH4NGE®

KundenservicecenterNützliche Nummern für technische Unterstützung
Globale PräsenzDie Präsenz von AB weltweit

AB Holding S.p.a.

Via Caduti del Lavoro, 13
25034 Orzinuovi (BS)
T. +39 030 99 42 411
info@gruppoab.com

Follow us
  • Unternehmen
  • AB Stories
  • Lösungen
  • Produkte
  • Service
  • Innovation
  • Karriere

Copyright 2021 AB HOLDING SPA - P.IVA 02243290984 - REA 433585 - Reg. imp. BS02243290984 - Cap. sociale 6.000.000 i.v.

Eine kostenlose beratung online buchen
1