18 Januar 2017

Ledoga produziert Tannin, wobei die CO2-Emissionen reduziert und eine Ersparnis von 10% bei den Energiekosten erreicht werden

Ledoga, ein führender italienischer Hersteller von Tannin, kann als ein energieaufwendiges Unternehmen angesehen werden; in der Tat macht der Verbrauch an elektrischer und thermischer Energie etwa 25% der Herstellungskosten aus. Daher war es notwendig, eine 2,7 MW Erdgas KWK-Anlage zu erwerben. Die „in-building“ Anlage ist in der Lage fast vollständig den Bedarf des Unternehmens zu befriedigen und erreicht eine Gesamtleistung von etwa 95%. Der Hauptvorteil, der durch Ledoga erreicht wird, ist die Reduktion der CO2-Emissionen um rund 5.000 Tonnen / Jahr und die Gegenwart von NOx und CO-Werten deutlich unter dem genehmigten Grenzwert.

Cogeneration Channel