17 Oktober 2016

Bioman: Gewinnung von Kompost und erneuerbarer Energie aus Nahrungsmittelabfällen für die Versorgung einer 20 000-Einwohner-Stadt

In einem kleinen Städtchen im Nordosten Italiens hat das Unternehmen BIOMAN seinen Sitz; ein Unternehmen, das sich dazu entschlossen hat, auf organische Abfälle zu setzen und diese dabei in eine Ressource mit großem wirtschaftlichen und ökologischen Wert zu verwandeln. Die Küchenabfälle werden an den Haustüren aller Wohnungen in der Gegend eingesammelt und zur Anlage gebracht, wo sie entweder für die Kompostierung oder für die Erzeugung von Energie und Wärme verwendet werden. Dank 4 endothermischer Motoren mit jeweils 998 kW Leistung ermöglicht es die Kraft-Wärme-Kopplung, genug Ökostrom zu erzeugen, um den Stromverbrauch einer Stadt mit mehr als 20 000 Einwohnern zu decken.

Biogas Channel