KWK im Gewächshaus

Kraft-Wärme-Kopplung im Treibhaus: Einsparungen und mess- und nachprüfbare Vorteile

KWK im Treibhaus ermöglicht die gleichzeitige Erzeugung von Strom und Wärme aus einer einzigen Quelle in einem einzigen integrierten System.

Der Hauptvorteil der KWK im Treibhaus im Vergleich zur herkömmlichen Energieerzeugung mit getrennten Verfahren liegt in der Wiederverwendung der Wärme, die normalerweise ungenutzt bleibt und an die Umgebungsluft abgegeben wird.

KWK im Treibhaus ermöglicht Einsparungen bei der Primärenergie von bis zu 30 % und sichert objektive, mess- und nachprüfbare Vorteile. Aufgrund der hohen Energieeffizienz, einer höheren Wettbewerbsfähigkeit und Umweltverträglichkeit stellt sie daher eine interessante Geschäftsmöglichkeit für Betriebe der Greenhouse-Branche dar.

„KWK ist die beste Wahl für die Energieeffizienz für Gewächshäuser.“

QUADRIGENERATION AN DEN GREENHOUSE BEREICH ANGEWENDET.