Amadori

DIE KWK IST STRATEGISCH FÜR DIE LEBENSMITTELINDUSTRIE

Die Wahl der KWK für Amadori ist ein weiterer Beweis dafür, wie die dynamischsten Unternehmen in der Branche nach praktischen Lösungen suchen, um ihre Kosten zu senken und ihre Energieeffizienz zu verbessern.

UNTERNEHMEN

Mit sechs technologisch fortschrittlichen Werken ist die Amadori-Gruppe einer der führenden europäischen Geflügelindustrien. Sie verwaltet direkt den gesamten Prozess, die Herkunft der Rohstoffe und die Kontrolle über den Produktionszyklus.

ANFORDERUNG

In den sechs Werken der Amadori Gruppe in Italien wird der Energieeffizienz und dem Umweltschutz große Aufmerksamkeit gewidmet.
In diese Philosophie der „grünen Wirtschaft“ fällt ein Energieeffizienzplan, der in der KWK seine wichtigste technologische Anwendung findet. Amadori hat die Partnerschaft mit AB gewählt, um diese Erwartung zu realisieren.

LÖSUNG

Im Werk von Cesena gibt es einen „Energiepool“, der ein Wärmekraftwerk, gekoppelt mit zwei Erdgas KWK-Anlagen (3 und 4 MW) umfasst.
Die Integration vom Wärmekraftwerk mit zwei KWK Anlagen gewährleistet eine sehr hohe Effizienz und eine bessere Verteilung der Wärmeübertragung.
Die hohe Effizienz des neuen Pools ermöglicht das Speichern etwa 3600 TOE (Tonnen Rohöleinheiten), das entspricht etwa 10.000 Tonnen / Jahr CO2, das nicht in die Atmosphäre abgegeben wird, was eine Primärenergieeinsparung PES (primary energy saving) von über 20% einbringt.