KLÄRPROZESSE ALS BRENNSTOFFQUELLEN

KWK-Anlagen können durch Biogas aus der Vergärung von Klärschlamm, und also von den Rückständen des Prozesses der Reinigung von urbanem und industriellem Abwasser, angetrieben werden und dann dank der KWK in erneuerbare Energien umgewandelt werden.
Das in einer WWT KWK Anlage kanalisierter Biogas ermöglicht die Erzeugung von Strom und Wärme und ist eine effektive Lösung für das Problem der steigenden Betriebskosten.

ENERGIE PRODUKTION

  • Strom für das Netz
  • Warmwasser für den Schlamm in den Verdauungs Containern, zur Raumheizung und für die Implantatherstellern

REFERENZEN AB

Amiacqua Peschiera Borromeo – SMAT Torino